Befristete zeitweise Schließung für die 9b der Adolph-Diesterweg-Schule für den Zeitraum vom 02.12.2021 bis einschließlich 10.12.2021 [Stand 02.12.2021]

Sehr geehrte Eltern!

Das Infektionsgeschehen in der Klasse 9b ist mithin so, dass die begründete Gefahr weitere Infektionen an der Schule bei Fortführung einer unbeschränkten Präsenzbeschulung besteht.

Daher wurde durch das Staatministerium für Kultus die Allgemeinverfügung zur teilweisen Schulschließung getroffen.
Durch diese Maßnahme sollen Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 möglichst vermieden werden.

Frau Hilger wird die Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit des häuslichen Lernens begleiten und diesbezüglich mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Ich wünsche uns allen viel Kraft für die kommende Zeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Bachmann
Schulleiterin

Elternbrief 09 [PDF]
Allgemeinverfügung [PDF]

Schulschließung für die Klassen 1 bis 4 für die Zeit vom 25.11.2021 bis 10.12.2021 [Stand 25.11.2021]

Das Infektionsgeschehen in den Klassen 1 bis 4 ist mithin so, dass die begründete Gefahr weiterer Infektionen an der Schule und im Hort bei Fortführung einer unbeschränkten Präsenzbeschulung besteht. Daher wurde durch das Staatministerium für Kultus die Allgemeinverfügung zur teilweisen Schulschließung getroffen.

Durch diese Maßnahme sollen Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 möglichst vermieden werden.

Die Lehrer werden Lernzeitaufgaben erstellen und diese per Email oder postalisch Ihnen zukommen lassen. Bitte kontaktieren Sie die Lehrer per Email. Diese finden Sie auf www.adolph-diesterweg-schule.net.

Ich wünsche uns allen viel Kraft für die kommende Zeit.

Birgit Bachmann

Schulleiterin

(PDF Allgemeinverfügung)

Information zur veränderten Stundentafel ab 19.11.21 [Stand 18.11.21]

Ab Freitag, 19.11.2021 gilt ein veränderter Stundenplan!

  1. Die Änderung wird den Schülern bekanntgegeben.

  1. Klassen werden im festen Klassenverband, mit festgelegten Lehrern und in festgelegten Räumen unterrichtet.

  1. Maskenpflicht besteht auf dem gesamten Schulgelände sowie im Schulgebäude.

Angebot einer freiwilligen Schutzimpfung gegen das Coronavirus-SARS-VoV-2 [Stand 03.09.2021]

Liebe Eltern und Schüler!

Sie finden hier das Schreiben von Frau Staatsministerin Petra Köpping und Herrn Staatsminister Christian Piwarz an die Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren sowie deren Eltern zum freiwilligen Impfangebot einschließlich der Anlagen.

Informationen zum Schulbeginn 2021/ 2022 [Stand 02.09.2021]

Liebe Eltern und Schüler!

Es besteht weiterhin die Maßnahme, dass Personen der Zutritt zum Gelände von Schule untersagt ist, wenn diese nicht nachweisen können, dass keine Infektion mit SARS-CoV2 besteht.

In den ersten 3 Wochen findet dreimal wöchentlich eine Testung aller Schüler in der Schule statt. Diese Selbsttestung wird unter Aufsicht eines Lehrers stattfinden. Bitte geben Sie Ihrem Kind die neue Einwilligungserklärung zur Testung mit. (Eine qualifizierte Selbstauskunft wird nur anerkannt, wenn der Test durch einen Arzt, medizinisches Labor, anerkannte Rettungs- und Hilfsorganisation sowie durch eine Apotheke durchgeführt wurde.)

Ab sofort besteht für alle Schüler wieder SCHULBESUCHSPFLICHT!

Die Schüler werden in den ersten 3 Wochen in festen Gruppen und Klassen unterrichtet und zur 1.Stunde am Hoftor Eisenbahnstraße von einem Lehrer abgeholt.

Ein verspäteter Einlass ist nicht möglich!

Das Betreten des Schulgeländes und- gebäudes durch Eltern oder andere schulfremde Personen ist nicht erlaubt Das Tragen eines medizinischer Mund- Nasen-Bedeckung ist auf dem gesamten Schulgelände und- gebäude verpflichtend, wenn der Abstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann.
Bitte vergessen Sie nicht, Ihrem Kind eine Ersatz-Mund-Nasen-Bedeckung und ausreichend Papiertaschentücher mitzugeben.