Angebot einer freiwilligen Schutzimpfung gegen das Coronavirus-SARS-VoV-2 [Stand 03.09.2021]

Liebe Eltern und Schüler!

Sie finden hier das Schreiben von Frau Staatsministerin Petra Köpping und Herrn Staatsminister Christian Piwarz an die Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren sowie deren Eltern zum freiwilligen Impfangebot einschließlich der Anlagen.

Informationen zum Schulbeginn 2021/ 2022 [Stand 02.09.2021]

Liebe Eltern und Schüler!

Es besteht weiterhin die Maßnahme, dass Personen der Zutritt zum Gelände von Schule untersagt ist, wenn diese nicht nachweisen können, dass keine Infektion mit SARS-CoV2 besteht.

In den ersten 3 Wochen findet dreimal wöchentlich eine Testung aller Schüler in der Schule statt. Diese Selbsttestung wird unter Aufsicht eines Lehrers stattfinden. Bitte geben Sie Ihrem Kind die neue Einwilligungserklärung zur Testung mit. (Eine qualifizierte Selbstauskunft wird nur anerkannt, wenn der Test durch einen Arzt, medizinisches Labor, anerkannte Rettungs- und Hilfsorganisation sowie durch eine Apotheke durchgeführt wurde.)

Ab sofort besteht für alle Schüler wieder SCHULBESUCHSPFLICHT!

Die Schüler werden in den ersten 3 Wochen in festen Gruppen und Klassen unterrichtet und zur 1.Stunde am Hoftor Eisenbahnstraße von einem Lehrer abgeholt.

Ein verspäteter Einlass ist nicht möglich!

Das Betreten des Schulgeländes und- gebäudes durch Eltern oder andere schulfremde Personen ist nicht erlaubt Das Tragen eines medizinischer Mund- Nasen-Bedeckung ist auf dem gesamten Schulgelände und- gebäude verpflichtend, wenn der Abstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann.
Bitte vergessen Sie nicht, Ihrem Kind eine Ersatz-Mund-Nasen-Bedeckung und ausreichend Papiertaschentücher mitzugeben.